Der Rundrücken – die Hyperkyphose

Anmerkung: Eine über Jahre eingenommene falsche Haltung ist nicht immer korrigierbar. Noch weniger bei bereits starken Anpassungen oder genetischen Dispositionen. Es gibt aber genug Fälle, wo es schnell und gut funktioniert. Folgende Tipps stellen keine allgemeine Gültigkeit dar, und sollten individuell angepasst werden. Ebenso erheben sie keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Rundrücken

Sieht man sich auf der Straße, oder im Fitnessstudio um, so erkennt man bei den meisten Personen eine verstärkte Kyphose der Brustwirbelsäule. Sieht nicht nur hässlich aus, sondern erhöht auch die Verletzungsgefahr, und verringert die Fitness, sowie das Wohlbefinden erheblich.
Grund dafür ist wohl zu häufiges Sitzen, sowie zu wenig Bewegung.

Während eine normale Kyphosierung erwünscht ist, bereitet eine Hyperkyphose oft folgende Probleme

  • Impingement der Schulter (durch scapula anterior tilt)
  • Schmerzen im LWS Bereich
  • Verringerte Beweglichkeit bei Überkopf Bewegungen
  • Nackenschmerzen
  • Bandscheibenvorfälle
  • Unschöne Körperhaltung
  • Atemprobleme
  • Depressionen, Schlafstörungen,..
  • U.v.m.

Wieso entsteht eine BWS Hyperkyphose und was kann man dagegen tun?

1. Anterior Pelvic Tilt

Ein Grund für eine Überkyphosierung kann eine schlechte Hüftposition, aufgrund mangelnder Bewegung und zu häufigem Sitzen sein. Die Wirbelsäule reagiert auf eine Hyperlordose mit einer Hyperkyphose. Zuerst sollte gecheckt werden ob hier das Übel liegt.

Lesen Sie mehr

2. Schwache BWS Extensoren

Ist jedoch die Hüftposition korrekt, so könnten die BWS Extensoren zu schwach sein. Dafür sollte man zuerst mit Mobilisationsübungen Beweglichkeit schaffen und anschließend gezielt trainieren.

Mobility
Kräftigung BWS
Y´s ass to wall

3. Protraktion & Innenrotation der Schultern

Und zu guter Letzt kann eine suboptimale Schulterposition zu einer Kyphosierung führen. Und zwar sind die Schultern oft zu Protraktiert und Innenrotiert. Eine Kyphosierung übrigens auch zu einer suboptimalen Schulterposition.

Beachtet beim Rudern immer die korrekte Schulterposition

Schulterposition

Hierfür folgende Übungen
alle möglichen Ruder Varianten. Z.B.:

reverse flyes mit Außenrotation
face pulls
Außenrotatoren

All the best!
Train smart ;)